imagepflege-betreiben

Machen Sie mehr aus Ihrem Messebudget!

Es gibt sicher gute Gründe, auf einer Messe auszustellen:

  • 1. Kundenakquise durch persönliche Kontakte zu Einkäufern und Entscheidern
  • 2. Imagepflege, um die eigene Bekanntheit zu steigern und Leads zu generieren
  • 3. Zielgruppenmarketing durch eine Produkteinführung vor Fachpublikum

Allerdings müssen Sie bereits für einen kleinen Messestand auf einer Nischenmesse mit Kosten mindestens im fünfstelligen Bereich rechnen. Die Kosten für den Messeauftritt müssen durch zusätzliche Umsätze amortisiert werden, entweder direkt über Abschlüsse oder indirekt durch die Generierung qualifizierter Leads.

Lohnt sich der Messeauftritt?

Auf Fachmessen wie der Kölner Möbelmesse können Sie als Aussteller direkt Umsatz generieren, der am Ende des Tages gegen die Kosten gerechnet wird. So kann der Erfolg oder Misserfolg dieser Marketingmaßnahme direkt bewertet werden.

Anders sieht die Sache bei Publikumsmessen wie der CeBit in Hannover aus. In ihren besten Zeiten war sie ein Pflichttermin für IT-Unternehmen aus aller Welt, die die Plattform nutzten, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und Innovationen medienwirksam vorzustellen. Erfolg oder Misserfolg wurden nicht alleine am Messeumsatz festgemacht, sondern mit den generierten Leads schöngerechnet.

Lernen Sie von den Großen!

Seit Jahren reduzieren große Namen der Branche ihr Engagement, verkleinern ihre Stände oder sagen die Teilnahme ganz ab. Sie nutzen eine effektivere Methode um Leads zu generieren und Imagepflege zu betreiben. Sie nutzen das Internet.

Nehmen wir an, mit allen zu bewertenden Kosten würde Sie ein Messestand 30.000 Euro kosten, dafür können Sie sich, wie alle anderen Aussteller auch, drei Tage lang einem interessierten Fachpublikum präsentieren und können Umsätze und Leads generieren.

Wenn also nur die Menge der Leads zählt …

… muss man sich die Frage stellen, ob sich die nicht auch anders akquirieren lassen. Wenn das wichtigste Kriterium für einen Lead der konkrete Bedarf ist: Warum muss es eine Messeteilnahme sein?

gezielte handlungen

73% aller Unternehmen nutzen bei Einkaufsvorhaben das World Wide Web. Was liegt also näher, als Leads über das Internet einzusammeln? Anstelle eines einmaligen und risikoreichen 30.000 Euro-Vergnügens ließe sich das Budget, über ein Jahr verteilt, deutlich chancenreicher im Content Marketing anlegen.
Haben Sie monatlich 2500 Euro für Ihr Content Marketing zur Verfügung, spülen Sie damit nicht nur Leads ins Unternehmen, sondern bauen für Jahre wirksam Ihre Reputation und Ihr Image auf.

Messbar!

3 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *